Montreux Jazz Festival


ENGLISH

Montreux Jazz Festival 2020





Eine wunderbare Gelegenheit, ein Poster für das gut etablierte und weltbekannte Jazzfestival einzureichen, das ich zusammen mit Freunden und Familie über mehrere Jahre hinweg freudig unterstützt habe.

Dieses Poster zeigt, wie wir in diesem Jahr 2020 an "stillen Ufern" bleiben; dem Jahr der Korona, in dem wir uns die Zeit nehmen, uns gesellschaftlich zurückzuziehen und uns die Möglichkeit geben, nachzudenken; musikalisch und darüber hinaus.

Ohne ständige Anregungen von aussen durch neuen Input ist es für uns eine Zeit, nach innen zu schauen und darüber nachzudenken, was wir bisher durch Sehen oder Hören beobachtet haben. Indem wir auf unsere Erinnerungen verweisen, ohne zusätzlichen sensorischen Input, können wir tiefere Formen der Verarbeitung und Reflexion ermöglichen. Im Yoga ist dies Pratyahara; Sinnesentzug.

Als Yogini, Künstlerin und Technologin möchte ich Ihnen als Meditierende am Ufer des Genfer Sees einen Meditierenden anbieten, der durch eine Vielzahl von Energiekanälen reflektiert, verinnerlicht und subtil zum Ausdruck bringt, während er das Wurzelchakra aktiviert und alle Energien von der Basis bis zum Scheitel des Kopfes kanalisiert, mit besonderem Augenmerk auf die Neuausrichtung der Wirbelsäule. Durch die Begradigung des Rückens durch die yogische Praxis, die Schaffung von Raum in der Wirbelsäule zwischen Knochen und Bandscheiben, die Befreiung der Nerven von jeglichen Blockaden und dadurch die Befreiung des Geistes mit tiefer bewusster Atmung, die Erlangung tieferer Sinne und Freiheiten, das Fliessenlassen neuer Kreationen..., die Erzeugung sanfter und ekstatischer stimmungsverändernder Momente, das Hineinkatapultieren in andere Dimensionen der Erfahrungen im Unterbewusstsein und im Jenseits.





© Urheberrecht Rama Kalidindi 2010